Wenn eine großangelegte Umstrukturierung der Organisation ansteht, kann man sicher sein, dass dies bei den Mitarbeitern Ängste, Bedenken und Widerstände hervorruft. Eine durchdachte Kommunikation – über Wikis, interne Medien, über die Linienführungskräfte, über Workshops und Veranstaltungen – kann helfen, diese Phase kurz zu halten und möglichst bald in ein Stadium der Akzeptanz und des Mitgestaltens der Prozesse zu kommen.

Bei der Umstrukturierung des Personalbereichs eines meiner Kundenunternehmen war die Boston Consulting Group federführend in der Projektleitung bei Analyse und Neukonzeption, ich durfte den Kunden als externe Change Managerin unterstützen. Nach fast einem Jahr in der neuen Struktur kann man insgesamt sehr zufrieden sein mit dem erreichten Level an Arbeitsfähigkeit und Akzeptanz, auch wenn nicht längst alle Fragen geklärt sind…

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar